Philozirkel.ch

Kontaktadresse:

Philozirkel Universität Luzern
Aarmühlestrasse 20
CH-3800 Interlaken
Tel: +41 79 723 76 76
Kontakt
 

Engelberger Philosophietage

Die  XII. Engelberger Philosophietage
finden vom  9.- 11. November 2017
im Kloster Engelberg statt.
Homepage des Klosters Engelberg

Thema:
DER MENSCH UND SEINE ZUKUNFT - Teil 2
Organisation und Auskunft: Beny Sahli und Jitka Perina
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Rückblick:
Die  XI. Engelberger Philosophietage

fanden vom 10. - 12. November 2016 im Kloster Engelberg statt

Thema:
DER MENSCH UND SEINE ZUKUNFT
Eine Standortbestimmung - Wie müssen wir uns auf den Posthumanismus vorbereiten

Dieser Anlass bildete den ersten Teil der Trilogie zum Thema POSTHUMANISMUS und wird in den Jahren 2017 und 2018 fortgesetzt.
Referenten:
Dr. phil. Hartmut Westermann, Freie Universität Berlin, Seminar für katholische Theologie
 -
"Der Mensch und das Menschliche: Wie sprechen wir über das Humanum in posthumanistischen Zeiten? "
«Körper? Seele? Geist? Was bleibt und was verschwindet im Posthumanismus?»

Prof. Dr. Bruno Frischherz, Dozent an der Hochschule Luzern, Wirtschaft 
"Ethik im Zeitalter der Digitalisierung"

Vertr. Prof. Dr. phil. Thomas Damberger, Goethe-Universität Frankfurt am Main  
«Die Abschaffung des Menschen hat begonnen. Übergang oder Untergang? «
Auf dem Weg zum Transhumanismus

Die eingeladenen Referenten haben ein reichhaltiges und interessantes Programm präsentiert und für eine angeregte Diskussion gesorgt. Die teilnehmenden Mitglieder des Philozirkels und Gäste haben viele Anregungenzu diesem zukunftsorientierten Thema erhalten und den Austausch untereinander genossen. 


Die XII. Philsophietage finden vom 9.- 11. Novemebr 2017 statt.

Informationen zum Programm 2017


Organisation: Beny Sahli und Jitka Perina 
Geschichte
Die Engelberger Philosophietage finden seit 2006 jedes Jahr im November im Kloster Engelberg statt.
Die Mitglieder des Philozirkels und die eingeladenen Gäste treffen sich für drei Tage hinter den Klostermauern. Abseits des Tagesgeschäfts hören sie anregende Vorträge der Gastreferenten, tauschen das Praxiswissen aus, reflektieren ihre Arbeit und diskutieren über die Umsetzung der philosophischen Themen in die eigene Führungspraxis. Zurück in den Führungsalltag kehren sie mit frischen Gedanken und neuen Ideen für den Umgang mit ihren anspruchsvollen beruflichen und persönlichen Aufgaben.
 
Die Jahresthemen im Rückblick:
2016: Der Mensch und seine Zukunft (erster Teil der Trilogie zum Trans- und Posthumanismus)
2015: Wie können / wollen wir leben?
2014: Vom guten Leben - Philosophie als Therapie
2013: Sein - Sinn des Lebens
2012: Zeit, Zeitbegriff und Zeiterfahrung
2011: Vertrauen
2010: Verantwortung
2009: Freiheit
2008: Zeit und sein
2007: Diverse Themen
2006: Einführungsveranstaltung

Rückblick: Frühlingsanlass des Philozirkels

Mit Kafka gegen algorithmische Standards?
Frau Prof. Dr. Sabine Haupt

Mut zur Faulheit

Philosophicum Lech am Arlberg
20.-24. September 2017

Nietzsche Kolloquium

Bieler Gespräche 2018

Denkformen und ihre kulturkonstitutive Rolle

uniluAKTUELL

Philosophie und Management

Aktuelle Weiterbildung Philosophie
an der Universität Luzern

Philosophische Themendossiers auf philosophie.ch

Events Calender des Swiss Portal for Philosophy